Join the DÉLO club and be the first to know.
     

MR.PERFECT – NEW/OLD MEMBER AT DÉLO

Ich bin, wie wahrscheinlich viele Männer, sehr technikaffin, esse gerne ein gutes Steak, achte darauf, dass meine Haare perfekt gestylt sind, lege in meiner freien Zeit als DJ auf und filme und fotografiere gerne. Zukünftig werdet ihr hier auf dem DÉLO Blog vieles über …

share
0

INA – new/old member at DÉLO

Schon Coco Chanel sagte: „Mode ist nichts, was nur in Kleidung existiert. Mode ist in der Luft, auf der Straße, Mode hat etwas mit Ideen zu tun, mit der Art wie wir leben, mit dem was passiert“. Danach lebe ich und danach schreibe ich. Als #delogirl habe ich die besten Möglichkeiten hierzu. Hier kann ich alle Leidenschaften vereinen und mich auch kritisch zu einer bestimmten Thematik äußern.

share
0

MIRI – new member at DÉLO

„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“ Lasst uns gemeinsam viele Geschichten schreiben und ganze Bücher füllen! Hi, ich bin Miri und möchte euch zukünftig im DÉLO Blog gerne mitnehmen: Auf spontane Kurztrips am Wochenende und auf Reisen ans andere Ende der Welt. Ich erzähle von ersten (guten und weniger guten) Camping-Erfahrungen und darüber, warum man sich manchmal ein bisschen Luxus gönnen muss; von Abenteuern, Traumorten, langen Sandstränden, Kultur, emotionalen Grenzerfahrungen und wahren Begegnungen; ungeschönt und ehrlich! Warum ich das Reisen so liebe? Es ist vielfältig, überraschend und immer einzigartig! Und genau das möchte ich mit euch teilen.

share
0

YULIA – new member at DÉLO

“Herzlichen Glückwunsch! Sie sind tatsächlich schwanger und gleich zwei Eizellen sind befruchtet! “, sagte die Frauenärztin. “Wow was heißt das?!”, erstarrte ich vor dem Monitor. “Sie bekommen Zwillinge”, sagte sie. Diesen Moment werde ich in meinem Leben nie vergessen. 1.000 Gedanken sind in meinen Kopf geschossen: wie, was, warum, was soll ich machen….Freude, Glück, Tränen, Schock, Angst. Es war echt unbeschreiblich. Überwältigend. Mit weichen Knien, roten Augen vom Weinen und einem idiotischen Lächeln, haben wir die Praxis verlassen.

share
1